Sprachreisen und Sprachurlaub: Worauf Verbraucher achten sollten

Geschrieben von Redaktion in Urlaub | Be the First to Comment

Sprachreisen sind immer eine willkommene Abwechslung für einen Urlaub. Wenn Ihnen das Lernen leicht fällt und Freude bereitet, wird eine Sprachreise Ihren Horizont erweitern. “Über den Tellerrand hinausschauen” und erleben, wie Menschen in anderen Ländern leben, verändert das eigene Weltbild und lässt so manches Mal die „Schwierigkeiten“ zu Hause harmlos erscheinen.

Normalkurs oder intensiv?

Bevor Sie die Anreise antreten, ist die Wahl der Schule wichtig. Der Markt bietet eine große Anzahl von Sprachschulen. Hauptaugenmerk sollte auf dem Sprachkurs selbst liegen. Bedenken Sie, dass Sie innerhalb eines kurzen Zeitraumes viel lernen und dennoch den Urlaub genießen wollen. Grundsätzlich werden normale Sprach- und Intensivkurse angeboten.
Für die Intensivkurse müssen Sie ca. 6 bis 8 Stunden Lernzeit einplanen. Normale Kurse beanspruchen ca. 4 bis 6 Stunden täglich. Überlegen Sie also, wie viel Lernzeit Sie täglich investieren möchten.
Ebenfalls wichtig ist die Ausstellung des Zertifikates des abgeschlossenen Kurses. Es ist von Vorteil, wenn Sie anerkannte Zertifikate in Ihrer Berufslaufbahn vorweisen können. Fragen Sie daher vor Buchung Ihrer Sprachreisen nach dem entsprechend auszustellenden Zertifikat.

Neu – die Sprachreise für die ganze Familie

Eine andere Alternative für einen Urlaub ist eine Sprachreise für die ganze Familie. Gerade Familien, in denen Kinder zweisprachig aufwachsen, ist solch eine Sprachreise willkommen um die zweite Sprache authentisch weiter zu lernen. Kinder lernen Sprachen schnell und ohne Schwierigkeiten. Gerade deshalb können Sprachreisen mit Kindern eine nützliche Förderung statt der quälenden Stunden beim Vokabeln lernen sein. So macht das Lernen mehr Spaß.
Timpany.de ist eine der Sprachschulen, die interessante Familiensprachkurse und Urlaubsvergnügen anbietet. Hier können Sprachkurse in England, Kanada, Irland, Frankreich und sogar China absolviert werden. Die Schule bietet zu individuellen Sprachkursen auch interessante Familienprogramme.

Die Familie mit einer neuen Sprache

Eine Sprache zu erlernen sollte heutzutage nicht mehr nur mit dem Pauken von Grammatikregeln und auswendig lernen von Vokabeln verbunden werden. Sprachen können im Urlaub bei Sprachschulen in der ganzen Welt gelernt werden, bei dem Sie sich nach dem Unterricht mit der Erkundung der Stadt und Umgebung belohnen können. Gerade Familien profitieren bei Timpany.de von den Familiensprachreisen. Auch kann man intensive China Sprachkurs in Peking und Shanghai besuchen.

Comments are closed.